Skip to content

Mein Wochenzitat 51/16: Stille Nacht

bild-zitat-51_16-blog

Passend zu diesem Wochenende verzichte ich diese Woche auf eine Reflexion zu einem Markom-Thema. Viel mehr wünsche ich allen Leserinnen und Lesern ganz spezielle Weihnachtstage – wozu ich für meinen Blog ein Zitat von Charles Dickens ausgewählt habe. Anscheinend war auch zu seinen Lebzeiten im 19. Jahrhundert die Belastung im Alltag ein besonderes Thema. Deshalb ist zwei Jahrhunderte zuvor verfasste Zitat auch heute noch sehr passend – auch wenn damals viele der heutigen “Zeit- und Energiefresser” noch nicht bekannt waren.

“…und ich werde an Weihnachten nach Hause kommen. Wir alle tun das oder sollten es tun. Wir alle kommen heim oder sollten heimkommen. Für eine kurze Rast, je länger desto besser, um Ruhe aufzunehmen und zu geben.”

Und falls Sie auch diese Woche etwas infografik_7294_praeferenzen_bei_weihnachtseinkaeufen_in_der_schweiz_n
Marketing-Interessantes erwarteten: Hier eine aktuelle Statistik von EY (Ernst&Young) zur Kaufort-Wahl der Schweizer Kunden für ihre Weihnachtsgeschenke. Daraus geht hervor, dass immer noch 81% der Käuferinnen und Käufer ihre Geschenke am liebsten im stationären Handel einkaufen – und nur 7% online. Und dies, obwohl auf Platz 1 der Geschenke Gutscheine o.ä. und auf Platz 2 Bücher stehen – beides Artikel, deren Online-Kaufanteil ansonsten deutlich höher liegt. Liegt es vielleicht daran, dass die Geschenke halt häufig “in letzter Minute” gekauft werden? Falls dies auch bei Ihnen der Fall gewesen sein sollte: Vielleicht sollten Sie in diesem Fall das oben stehende Zitat gleich nochmals lesen ;-) .

Frohe – und geruhsame – Weihnachten.

Ihr Kommentar

Verwenden Sie Basic HTML für Ihre Kommentare. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beitrags-Feed (RSS) abonnieren